Vanessa & Stefan, 29.9.2018

Auf diesen Tag haben wir alle laaange hin gefiebert. Ende September war es dann soweit: Vanessa und Stefan gaben sich das Ja-Wort. Doch bevor es soweit war, trafen wir uns in Kammer-Schörfling, wo Stefan zum ersten Mal Vanessa in ihrem wunderschönen Brautkleid sah.

Trotz ein bisschen Nervosität behielt er die Fassung und war überwältigt vom Anblick seiner Liebsten. So verlief das anschließende Brautpaar-Shooting wie am Schnürchen, denn Vanessa und Stefan brauchten gar nicht viele Anweisungen, alles kam von selbst. Das wunderbare Ambiente des Attersees verlieh den Bildern noch das gewisse Etwas, sogar ein kleiner Schwan schwamm im Hintergrund.

Danach gab‘s einen kleinen, feinen Empfang bei Vanessas Mama, wo wir uns alle wieder ein wenig stärken konnten, bevor es zum Standesamt ging.

Eine sehr berührende Trauung war es in Timelkam, und am Ende gab‘s auch eine Riesen-Überraschung für Vanessa. Denn draußen wartete eine wunderschöne Pferdekutsche auf die beiden. Das hat am allermeisten die Kinder beeindruckt, die natürlich auch alle mitfahren durften. 

In der St. Anna-Kirche in Oberthalheim wurden Vanessa und Stefan dann auch kirchlich getraut. Während der sehr berührenden Zeremonie wurde so manche Freudenträne weggewischt.

Danach ging es dann für alle Hochzeitsgäste zum Schloss Stauff in Frankenmarkt, wo das Brautpaar  gebührend gefeiert wurde.

Neben dem leckeren Essen und der köstlichen Hochzeitstorte kam auch der Spaß nicht zu kurz. Denn die kleinen Neffen des Brautpaares haben zusammen mit ihren Eltern ein lustiges Video für Vanessa und Stefan gedreht. Das war der Moment, wo dann aber wirklich alle im Saal lachen mussten. Danach durfte dann ausgiebig getanzt werden zur tollen Livemusik der Band „Hat over Heels“.

 

Liebe Vanessa, lieber Stefan!

Vielen lieben Dank für euer Vertrauen in mich und meine Arbeit, und vor allem DANKE für eure nette und großzügige Art!

Eure Hochzeit war mehr als perfekt und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Ich wünsche euch und Luis alles, alles Liebe für die Zukunft! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0